BBS I Emden

Medienkonzept an den BBS I Emden

1. Grundkonzeption
"Der selbstverständliche und kompetente Umgang mit Internet und Multimedia ist eine qualifikatorische Grundforderung für den Zugang zum Arbeitsplatz und für die Teilhabe am gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Leben der kommenden Jahrzehnte." (Ministerpräsident Sigmar Gabriel, Regierungserklärung vom 15. Dezember 1999)

Die BBS I Emden begreifen diese Tatsache als Herausforderung. Ziel ist es, die Schüler und Schülerinnen zu befähigen, die neuen Informations- und Kommunikationstechniken kritisch zu bewerten und in individueller und sozialer Verantwortung zu nutzen.

Bedingt durch die vielfältigen Schulformen an der BBS I ist ein differenziertes Angebot erforderlich, das folgende Grundstrukturen aufweist:
Jeder Schüler/jede Schülerin der BBS I erwirbt Grundkenntnisse der Informationsverarbeitung.

Um dieses Ziel zu erreichen, sind verschiedene Varianten in Abhängigkeit von der jeweiligen Ausbildung vorgesehen:
  • IT–Grundlagen auf der Basis der Rahmenrichtlinien, wenn entsprechende Fächer/Lerngebiete vorgesehen sind
  • Einrichtung von Wahlpflichtkursen, Zertifikatskursen, Zusatzangeboten für Ausbildungen, in deren Rahmenrichtlinien keine Informationsgrundbildung vorgesehen ist (z. B. Erzieher/Erzieherinnen, Altenpflege)
  • Integration von Anwendungen in die berufsbildenden und allgemeinbildenden Fächer
  • Möglichkeit der Teilnahme an ECDL–Modulen

Jeder Schüler/jede Schülerin erhält grundlegende Kenntnisse in der für seinen/ ihren Beruf speziellen Anwendungssoftware.

Grundlegende Schulung von Branchensoftware
Jeder Schüler/jede Schülerin erhält aufbauend auf seine/ ihre individuellen Kenntnisse die Möglichkeit der Weiterqualifizierung.

Besuch spezialisierter Schulformen und Wahlpflicht- sowie Zusatzangebote
Die BBS I stellt für ihre Schüler und Schülerinnen Möglichkeiten zum selbstbestimmten Lernen zur Verfügung.

Die Bibliothek der BBS I ist zur Zeit mit vier vernetzten Computern mit Internetzugang ausgestattet und verfügt über einen Bestand von mehr als 8000 Büchern. Durch die Erweiterung zu einer multimedialen Lerninsel kann selbstbestimmtes Lernen sowohl mit klassischen als auch mit Neuen Medien in idealer Weise kombiniert werden.

Die Entwicklung von Handlungs- und Medienkompetenz kann durch lineares Abarbeiten von Befehlsfolgen nicht erreicht werden. Vor diesem Hintergrund gelten für die pädagogische Arbeit folgende Grundsätze:

  • erfahrungsorientierter Zugang
  • handlungsorientierte Lernformen
  • Umsetzung der erworbenen Kompetenzen in Projekten/komplexen
  • Handlungssituationen
  • Förderung von selbstbestimmtem Lernen

docDas gesamte Medienkonzept der BBS I Emden als Word-Datei zum Download

pdfAlternativ können Sie das Medienkonzept auch als PDF-Dokument downloaden

Aktuelle Seite: Home Unsere Schule Medienkonzept