BBS I Emden

Auslandspraktikum in der dualen Ausbildung

Kurzbeschreibung:

Pro Schuljahr kann es ca. sechs Auszubildenden der BBS I Emden ermöglicht werden, vier Wochen lang ein Praktikum in einem ausländischen Betrieb zu absolvieren. Die Auswahl der Teilnehmer/innen wird durch ein zu verfassendes Motivationsschreiben beeinflusst. Die Teilnehmer erhalten Hilfe von Seiten der BBS I Emden beim Erstellen der internationalen Europass-Lebensläufe, der Planung der Anreise und des Aufenthaltes, der Kommunikation mit den Ansprechpartnern im Ausland und bei der Beantragung der Fördermittel. Am Ende des Aufenthaltes kann ein international akzeptierter Europass Mobilität ausgestellt werden.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch hier.

Abteilung:                

III (Berufsschule)

Bildungsgang:          

alle Schüler, die eine Berufsausbildung im dualen System besuchen

Ausbildungsjahr:     

optimaler Weise im 2. (1. Fachstufe)

Ansprechpartner:    

Herr Rudolf Aelker

mögl. Anzahl der teilnehmenden Schüler/innen pro Jahr:                 

ca. 6 Schüler

benötigte Fremdsprachenkenntnisse:

Englisch

Ziel(e) [Ort/Land]:   

abhängig vom Praktikumsbetrieb (England, Spanien, Italien, Niederlande etc.)

Partnerorganisation(en):    

Volkswagen Akademie Emden,
Bentley Motors Crewe (UK),
Sprachschulen in England

Aktivität besteht seit:          

2012

Zeitraum (Dauer/Jahreszeit):         

4 Wochen (optimaler Weise im Frühjahr, nach der Zwischenprüfung, inkl. Osterferien)

Unterbringung:       

unterschiedlich (z.B. 1 Schlafzimmer; gemeinsame Nutzung von Bad, Küche und WZ des Vermieters/ der Vermieterin; Gastfamilie)

Anreise:                    

individuell (meist per Bahn und Flugzeug)

Kosten (ca.):             

Unterkunft ca. 450 €, Anreise ca. 300 €, Verpflegung individuell

mögl. Fördermittel:

ca. 1000 € p. P. aus Erasmus + Projekt

betreuende Lehrkräfte:      

Herr Rudolf Aelker

Aktuelle Seite: Home Schulleben Internationale Kontakte Auslandspraktikum in der dualen Ausbildung