BBS I Emden

Die „Weltentdecker“ reisen nach Ostfriesland

Die angehenden Erzieherinnen Daje Lischewski, Kristina Grensemann, Lia Willms und Sophia van Hove der Fachschule Sozialpädagogik der BBS I Emden entwickelten im Rahmen ihrer Ausbildung mit einer Schülergruppe der Grundschule Grüner Weg ein Theaterstück.

Das Thema ihrer Arbeitsgemeinschaft lautet „Die Weltentdecker“. Jeden Dienstagnachmittag treffen sich die vier jungen Frauen mit 12 Schüler*innen im Alter von 7 bis 10 Jahren und thematisieren Traditionen und Bräuche unterschiedlicher Kulturen. In der Ausbildung vermittelte Methoden werden von den BBS-Schülerinnen dabei angewandt und später reflektiert.

Passend zur Weihnachtszeit schrieben sie mit den Kindern ein Theaterstück zu dem in Ostfriesland zur Kultfigur gewordenen „Lükko Leuchtturm“. Die Originalgeschichte diente als Vorlage; Lükko und seine Freunde erhalten zu Weihnachten Besuch aus aller Welt. Handlung, Kostüme und Bühnenbild entwickelten die Teilnehmer der AG gemeinsam und zeigten dann das Stück vor zahlreichen Mitschülern der Grundschule.

Diese Aufführung stellte ein besonderes Highlight der bisherigen Arbeit der angehenden Erzieherinnen in Zusammenarbeit mit den Mädchen und Jungen dar. Die Aufregung unter den Kindern war an diesem Tag groß, aber wie Ostfriesen zu sagen pflegen: „Mit einem Kluntje im Tee wird alles gut…“, wusste eine 8jährige Teetrinkerin zu beruhigen.

Die ostfriesische Tradition wurde also schon einmal von den „Weltentdeckern“ verinnerlicht…weitere aus aller Welt werden sicherlich bald folgen.

20191217 192028

Aktuelle Seite: Home Presse Die „Weltentdecker“ reisen nach Ostfriesland