BBS I Emden

BBS I Emden „goes“ Grundschule

62 Schüler*innen der BBS I Emden haben in Emder Grundschulen vorgelesen
Am dritten Freitag im November findet seit 2004 deutschlandweit eine große Vorleseaktion statt, die gemeinsam von der Wochenzeitung „Die Zeit“, der Stif-tung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung initiiert wurde. In diesem Jahr ha-ben 62 Schüler*innen des Beruflichen Gymnasiums, der Fachoberschule Wirt-schaft und der Fachschule Sozialpädagogik der BBS I Emden daran teilge-nommen: In Kleingruppen haben die Schüler*innen in der Westerburgschule in Borssum, der Cirksenaschule, der Früchteburgschule und der Grundschule Wy-belsum Schüler*innen von der ersten bis zur vierten Klasse vorgelesen. Die Bandbreite der vorgelesenen Bücher reichte dabei von „Lükko Leuchtturm“ über „Der Froschkönig“ bis hin zu ausgewählten Werken aus der Reihe „Weltli-teratur für Kinder“ wie z. B. „Wilhelm Tell“, „Nathan der Weise“ oder auch „John Maynard“ und „Der Erlkönig“. Die angehenden Erzieher*innen der Fachschule Sozialpädagogik haben anhand von ausgewählten Geschichten das Thema „Glück“ mit den Grundschüler*innen näher betrachtet. Insgesamt haben die Schüler*innen der BBS I somit am Vorlesetag ca. 700 Grundschüler*innen in Emden vorgelesen. Mit dem Vorlesen am Aktionstag soll ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens gesetzt werden, weil Vorlesen eine wesentliche Vo-raussetzung für den Spracherwerb und für die Erlangung der Lese- und Schreibkompetenzen darstellt. Beim Zuhören werden die Konzentrationsfähig-keit und die Erweiterung des Wortschatzes gefördert. Vor allem aber hatten alle Teilnehmer*innen – Vorleser*innen und Zuhörer*innen – gemeinsam viel Spaß, was sich in der Frage einer Grundschülerin zeigte: „Und wann kommt ihr wieder zum Vorlesen?“ – Spätestens im nächsten Jahr: Am 20. November 2020 zum Bundesweiten Vorlesetag!!!

DSC 0066 DSC 0071
DSC 0074 DSC 0078
DSC 0079 Vorlesetag 2
DSC 0083 Vorlesetag I

Aktuelle Seite: Home Presse BBS I Emden „goes“ Grundschule