BBS I Emden

BBS I Emden informiert über Erzieherausbildung

Die Berufsbildenden Schulen I Emden veranstalten am Mittwoch, 13. Februar 2019 einen Informationsnachmittag, der sich an alle richtet, die sich für die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher interessieren. Wer Erzieherin bzw. Erzieher werden möchte, muss nach dem Realschulabschluss eine zweijährige Ausbildung in der Berufsfachschule Sozialpädagogische/r Assistent/-in absolvieren, um anschließend die zweijährige Fachschule Sozialpädagogik zu besuchen. Bewerber mit Fachhochschulreife oder Abitur oder mit abgeschlossener Berufsausbildung und Berufserfahrung können die Ausbildung um ein Jahr verkürzen. Da die Berufsfachschule Sozialpädagogische/r Assistent/in zertifiziert ist, besteht auch die Möglichkeit einer Umschulung.
Die Besucher des Informationsnachmittages erhalten neben vielen Informationen über Organisation und Inhalte der Ausbildung und über das Aufnahmeverfahren auch die Gelegenheit, an einzelnen Unterrichtssequenzen teilzunehmen und die Unterrichtsräume zu besichtigen.
Der Informationsnachmittag beginnt um 15 Uhr im Raum 001 der BBS I Emden, Steinweg 24.

Interessierte, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, sollten sich kurz telefonisch im Sekretariat der BBS I anmelden (04921/874109).

Aktuelle Seite: Home Presse BBS I Emden informiert über Erzieherausbildung